Allgemein

Blumengrüße zum Muttertag vom SPD-Ortsverein

Otterberg: Wenn an einem Samstag Anfang Mai der rote Pavillon der SPD auf dem Kirchplatz aufgebaut wird, kann das nur eines bedeuten: Der Muttertag naht. Wie schon in den Jahren zuvor verteilte der SPD-Ortsverein an alle Passanten, die am Kirchplatz vorbeikamen, am Tag vor Muttertag eine kleine Blühpflanze. Da die leuchtend roten Topfpflanzen in den vergangenen Jahren sehr gut ankamen, hatte der Ortsverein Otterberg wieder 300 Kalanchoe, besser bekannt als Flammende Käthchen, besorgt. Und auch dieses Mal wurden die Blumen gerne genommen: für die Mutter, für die Gattin, für sich selbst als kleinen Farbtupfer an diesem recht sonnigen Samstagvormittag. Da eine solche Aktion auch immer Gelegenheit ist, mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen, beteiligten sich Ratsmitglieder und der Stadtbürgermeister am Verteilen der Blumen.

BU: Verteilten gut gelaunt Blumen an die Otterberger: v. l.: Stadtratsmitglied Silvia Williard, Ortsvorsteher Drehenthalerhof Martin Klußmeier, Stadtratsmitglied Herbert Brand, ASF-Vorsitzende Erika Brand, Ortsvereinsvorsitzender Christian Brand und Stadtbürgermeister Martin Müller